Foto vom gefüllten Kürbis

Kürbis mit Quinoa-Fülle

6. November 2014 in Gesund Kochen mit Freude - Rezepte für warme Gerichte

Vom Bauernmarkt hatte ich noch zwei kleine Kürbisse – die mussten verkocht werden. Es wurden leckere Kürbisse mit einer Fülle aus Quinoa, Schafkäse und getrockneten Tomaten – mit Dille gewürzt. Diese gefüllten Kürbisse sind nun zu einem meiner Lieblings-Herbstgerichte geworden – sie schmecken auch kalt am Abend sehr gut! Ich verwende als Fülle gerne Quinoa. 

Ich verwende Quinoa gerne, weil es mir so gut schmeckt. Dass dieses Pseydogetreide viel hochwertiges Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe enthält macht es mir noch sympathischer. 

Foto vom gefüllten Kürbis

Die Kürbisse können aber auch gerne mit einem anderen (Pseydo-)Getreide wie Vollkornreis, Hirse oder Amaranth gefüllt werden.

Fülle für den Kürbis

Kürbis mit Quinoa-Fülle

Zutaten für 1 Person:

  • 2 kleine Kürbisse
  • 50 g Quinoa (alternativ Hirse oder Vollkornreis)
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 75 g Schafkäse
  • Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe *
  • 2 TL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Dille
  • Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis aushölen und mit Butter einreiben und im vorgeheizten Ofen (200 Grad) ca. 10 Minuten backen (bei größeren Kürbissen die Backzeit anpassen)

  • während der Kürbis im Ofen ist, den Quinoa mit der Gemüsebrühe kochen (ca. 15 Minuten)
  • die getrockneten Tomaten, den Schafkäse und die Knoblauchzehe klein schneiden und in eine Schale geben, den gekochten Quinoa, Dille und Pfeffer dazugeben
  • den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit der Quiona-Mischung füllen und dann weitere 10 Minuten im Ofen backen.

 

Foto vom Kürbis

* Affiliate Link

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Back to top