Foto Spinatstrudel

Vollkorn-Lauch-Spinatstrudel

23. Februar 2015 in Gesund Kochen mit Freude - Rezepte für warme Gerichte

Meine Mutter ist gerade bei meiner Schwester in Bolivien. Die perfekte Gelegenheit, um meinen Vater zum Essen einzuladen. Ich habe für uns einen Lauch-Spinat-Strudel gemacht. Spinat und Lauch ist für meine eine perfekte Kombination.

Papa hat nicht nur die Kinder bespaßt, er hat auch gleich den Abwasch erledigt. Das ist toll, oder? 🙂

Ich verwende beim Kochen eigentlich fast nie „Fertigprodukte“ – beim Strudelteig mache ich manchmal eine Ausnahme 🙂

Zuaten für zwei große Strudel:

  • 1 Pkg Vollkorn-Strudelteig (200 g)
  • 750 g tiefgekühlter Spinat
  • 1,5 Stangen Lauch
  • 200 g Feta (Schafkäse)
  • ca. 10 große Stück getrocknete Paradeiser (Tomaten)
  • 2 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Zutaten für die Joghurtsauce:

  • 200 g Joghurt
  • 100 g Sauerrahm
  • Tiefkühlkräuter oder frische Kräuter
  • Salz

Foto Spinatstrudel

Zubereitung:

  • Wenn möglich, den tiefgekühlten Spinat ein paar Stunden vor dem Kochen antauen lassen – dann geht es rascher
  • Lauch in feine Ringe schneiden
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin anrösten
  • den Spinat zum Lauch geben
  • sobald der Spinat warm ist, klein geschnittene getrocknete Paradeiser und den in kleine Würfel geschnittenen Feta in die Pfanne geben
  • den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen
  • den Strudelteig auf ein Geschirrtuch legen und die Spinatfülle darauf verteilen
  • anschließend zu einem Strudel wickeln und mit erwärmter Butter bestreichen
  • den Strudel für ca. 20 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze in den Ofen geben
  • mit Joghurtsauce (Joghurt, Sauerrahm, Salz und Kräuter verschmischen) servieren.

Zubereitungsdauer: 30 Minuten (ohne Auftauen des Spinats)

Foto Spinat

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Back to top