Warning: stripos() expects parameter 1 to be string, array given in /home/.sites/40/site7172674/web/wp-includes/formatting.php on line 3758 Mit einem Vollkorn-Apfelkuchen feiert der Blog 1. Geburstag | Glückstopf
Foto Apfelkuchen

Mit einem Vollkorn-Apfelkuchen feiert der Blog 1. Geburstag

18. Oktober 2015 in Zuckerfreie Rezepte

Genau vor einem Jahr habe ich hier den ersten Beitrag gepostet. Es macht mir große Freude neue Rezepte zu entwickeln und diese mit euch zu teilen.

Was hat sich in diesem Jahr getan?

  • Die Kinder sind um ein Jahr älter geworden – das ist jetzt aber vielleicht keine so große Überraschung 😉 Als ich mit dem Blog begonnen habe waren die Glückstopf-Kinder 4 Monate alt. Wer richtig rechnet, kommt jetzt also auf 16 Monate.
  • Ich habe wieder zu arbeiten begonnen – anlässlich meines Wiedereinstiegs gab es die Rezept-Reihe „Mit Kraft durch den Arbeitstag„. Ich arbeite momentan aber „nur“ 15 Stunden – so dass ich auch noch viel Zeit für die Glückstopf-Zwerge habe.
  • Ich habe eine Ausbildung zur Ernährungstrainerin begonnen. Wenn ich in diesem Tempo weitermache, wird es allerdings noch länger dauern bis ich sie fertig gemacht habe.

Was euch im nächsten Jahr erwartet?

  • Aufgrund meines Studiums wird es hier am Blog sicher auch immer mehr Fakten und Tipps zum Thema „gesunde Ernährung“ geben.
  • Ich koche und backe gerne – aber mir ist die Zeit mit den Kindern sehr wichtig, deswegen wird es auch in Zukunft hier am Blog Rezepte für einfache und schnelle Gerichte geben.
  • Ich habe ganz viele Ideen für den Blog, leider schaffe ich es nicht immer alle umzusetzen. Ich werde mich sehr bemühen den Blog weiterhin bunt und abwechslungsreich zu gestalten.

Doch nicht nur mit Worten will ich den ersten Geburtstag feiern – sondern auch mit einem Rezept für einen gesunden Apfelkuchen der ganz einfach geht und rasch am Tisch steht.

Foto Apfelkuchen

Im Glückstopf landet neben Kokosblütenzucker, Kokosöl momentan auch gerne Kokosmehl. Kokosmehl ist glutenfrei, ballaststoffreich und kohlenhydratarm und hat nur einen sehr geringen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Die enthaltenen Fette bestehen größtenteils aus mittelkettigen Fettsäuren, die vom Körper für die Energiegewinnung eingesetzt und nicht in Form von Körperfett gespeichert werden. Diese Mittelkettige Fettsäuren regen nachweislich den Stoffwechsel an und sind daher auch für die „schlanke Küche“ geeignet.

Beim Backen mit Kokosmehl ist der sehr hohe Ballaststoffgehalt (ca. 38 g in 100 g) eine besondere Herausfordernung – die Rezepte benötigen sehr viel zusätzliche Flüssigkeit. Ich gebe momentan gerne zu manchen Rezepten ein Drittel Kokosmehl dazu – allerdings finde ich auch, dass Kokosmehl nicht zu allen Rezepten passt.

Kokosmehl schmeckt leicht nach Kokosnüssen und ist etwas süß – deswegen verwende ich es in erster Linie für süße Backwaren und gebe zusätzlich weniger Süßungsmittel dazu.

Bei diesem Rezept habe ich mit Dattelsirup gesüßt. Gerne verwende ich momentan Dattelsirup* und Dattelsüße (Dattelstreusüße) – aber mehr zu diesen gesunden Süßungsmitteln folgt in einem eigenen Beitrag.
Rezept für 1 Kuchen:

Zutaten:

  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Kokosmehl*
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Milch (Kuh-, Nuss- oder Getreidemilch)
  • 75 g Dattelsirup*
  • 50 g Kokosöl*
  • 2 Eier
  • 2 kleine säuerliche Äpfel

Zubereitung:

  • Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen
  • Kokosöl vorsicht erwärmen
  • die Äpfel waschen und klein schneiden
  • Dinkelvollkornmehl, Kokosmehl, Backpulver in einer großen Schüssel vermischen
  • Eier, Kokosöl, Dattelsirup und Milch zur Mehlmischung geben und gut verrühren
  • eine Torteform mit Backpapier auskleiden
  • die Mischung in die Tortenform leeren und die Äpfel darauf verteilen
  • den Kuchen für 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

Foto Kuchen

Der Kuchen ist nicht luftig, aber sehr saftig und angenehm süß! Lasst es euch schmecken!

*Affiliate Link / Der Dattelsirup und die Dattelsüße wurden mir kostenlos von RAPUNZEL NATURKOST zur Verfügung gestellt.

Share This Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Mona 20. Oktober 2015 at 9:41

    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag 📦

    Liebe Grüße Mona
    http://www.monaslifestyleblog.wordpress.com

  • Reply GLÜCK ZUM FRÜHSTÜCK: Vollkorn-Palatschinken mit Apfel-Rosmarin-Fülle (nütürlich gesüßt) | Glückstopf 29. Oktober 2015 at 21:30

    […] An meinen Homeoffice-Tagen mache ich mir, bevor ich mich vor den Computer setze und mit der Arbeit beginne, ein gutes Frühstück. Diese Vollkorn-Palatschinken sind so gut – ich könnte sie jeden Tag essen! Wie in meinen letzten Beitrag geschrieben, verwende ich momentan gerne Kokosmehl – es ist gesund und sättigt einfach gut. […]

  • Reply lieberlecker 5. November 2015 at 16:53

    … und nachträglich <3liche Gratulation zum 1. Bloggeburtstag!
    Weiterhin viel Spass und Freude mit diesem Baby 😉
    Lieb Grüsse aus Zürich,
    Andy

  • Reply glueckstopf 9. November 2015 at 13:36

    Danke dir <3

  • Reply Laura 10. Juli 2017 at 10:41

    Der Apfelkuchen sieht toll aus und wird in jedem Fall ausprobiert, denn bei den vielen unterschiedlichen Rezepten, die es gibt, macht das richtig viel Spass.

    • Reply Agnes Duerhammer 10. Juli 2017 at 10:51

      Danke Laura für deine lieben Worte und lass dir den Kuchen schmecken!

    Leave a Reply

    *

    Back to top