Foto von den gesunden Schokomuffins

Mini-Schokolademuffins die den Tag versüßen

20. Mai 2017 in Zuckerfreie Rezepte

Ich liebe es zu Backen! Es macht mich glücklich den Teig zu mischen und zuzuschauen wie der Teig im Backofen aufgeht. Und dann dieser wunderbare Duft wenn die ganze Wohnung nach Kakao, Äpfeln und Butter riecht! Und am Ende natürlich das Gebackene mit einer guten Tasse Kaffee zu genießen. Essen soll Freude machen und uns ein bisschen glücklich machen.

Ich liebe es mit Rezepten zu experimentieren und die Zutaten im Kopf durchzuspielen. Wenn die Bäckereien dann noch so wunderbar schmecken, dann bin ich einfach nur glücklich. Die Anregung für diese Mini-Muffins habe ich aus meinen absoluten Lieblings-Backbuch „Gesund backen“.

Foto von den gesunden Schokomuffins

Gesünder Backen kann so einfach sein und richtig viel Freude machen. Ihr könnt weißes Mehl – ganz oder am Anfang vielleicht zur Hälfte – durch wertvolles Vollkornmehl ersetzten. Oder ein Teil der Butter durch ungesüßtes Apfelmus. Und den Zucker in den meisten klassischen Kuchenrezepten könnt ihr ganz einfach um mindestens ein Drittel reduzieren. Gerne könnt ihr auch weißen Zucker durch nährstoffreiche Alternativen wie Datteln ersetzten.Foto von den gesunden Schokomuffins

Ich hoffe ich kann euch mit meiner Begeisterung für das gesunde Backen ein bisschen anstecken.

Rezept

Zutaten für ein Blech Mini-Muffins

  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g Kakaopulver pur
  • Prise Salz
  • Messerspitze Bourbon-Vanille
  • 6 bis 8 EL Ahornsirup
  • 70 g Kokosöl
  • 30 g ungesüßtes Apfelmus
  • 6 bis 8 EL Milch
  • 2 Eier
  • 40 g Weiße Schokodrops (mit Birkenzucker gesüßt)
  • 40 g Dunkle Schokodrops (mit Birkenzucker gesüßt)

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen
  • Im ersten Schritt alle trockenen Zutaten (Dinkel-Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver, Salz, Schokodrops) gut vermischen
  • anschließend die feuchten Zutaten (Eier, Milch, Ahornsirup, Apfelmus) dazumischen
  • den Teig in vorbereitete Mini-Muffinförmchen leeren
  • die Mini-Muffins ca. 10 Minuten im Backrohr backen.

 

Gewinnspiel

Damit ihr diese wunderbaren Muffins backen könnt, verlose ich eine Dose (200 g) Chocolate Drops und eine Dose (200 g) White Chocolate Drops. Die Drops sind mit Birkenzucker (Xylit) gesüßt.

 

Teilnahmebedingungen:

Wie könnt ihr teilnehmen? Kommentiert diesen Beitrag und schreibt, was ihr mit den Schokodrops backen wollt.
 
Teilnahmebedinungen: Du bist aus Österreich oder Deutschland und bist über 18 Jahre alt. Das Gewinnspiel läuft bis 3. Juni 2017. Der/die Gewinner/in wird per Mail verständigt. Barablöse und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der/die Gewinner/in wird mittels Zufallsgenerator ausgewählt.

Transparenz:

Die Produkte für das Gewinnspiel wurden mir von Xucker.de zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Share This Post

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply Sandra 21. Mai 2017 at 7:14

    Danke für dieses tolle Rezept! Werde ich auf jeden Fall bald ausprobieren. Ich habe noch nie etwas mit Apfelmus ersetzt und bin schon ganz gespannt. Durch dein Gewinnspiel hier, habe ich mir jetzt auch endlich mal Birkenzucker auf Amazon ausgesucht und werde auch das bald ausprobieren . Da würden sich diese Drops wirklich ganz wunderbar dazu machen (Mich in den Lostopf werf).
    Viele Grüße,
    Sandra

  • Reply Dani Far 21. Mai 2017 at 7:23

    Guten Morgen Agnes!
    Schon wieder ein so tolles Rezept! Danke dafür!
    Ich würde es wohl einfach nachmachen, wenn ich die Drops gewinnen würde!
    Liebe Grüße
    Dani

  • Reply Vera Kropp 21. Mai 2017 at 7:27

    Guten Morgen meine Liebe! Ich liebe die Drops. Sie sind wirklich mein täglicher Begleiter. Ich esse sie morgens im Müsli und sie sind die Füllung für meine Paleo- Cashew- Joghurt- Vanille Muffins .
    Alles Liebe!

  • Reply Carina 21. Mai 2017 at 7:56

    Hallo Agnes! Folge dir schon seit einer Weile und bin immer begeistert von deinen Ideen! Backe auch gerne für meinen einjährigen Sohn Noah und versuche, den Zucker durch Alternativen zu ersetzen. Die Xylit-Drops würden uns bestimmt auch schmecken!
    Liebe Grüße, Carina

  • Reply Natalie 21. Mai 2017 at 8:48

    Hallo Agnes!
    Das Gewinnspiel hört sich toll an . Ich habe zum Geburtstag ein LowCarb Backbuch geschenkt bekommen und mir fehlen noch einige Zutaten um loszustarten (deswegen kann ich die drops sehr gut gebrauchen…ich sag nur LowCarb Brownies).
    Lg Nati

  • Reply Julia 21. Mai 2017 at 9:34

    Ich denke ich würde Cookies damit backen 🙂 Lg julia

  • Reply Monika Dalmatiner Prinz 21. Mai 2017 at 9:49

    Tassenkuchen mit weichem Kern

  • Reply Tine 21. Mai 2017 at 10:04

    Guten morgen
    Ich hätte die weißen schokodrops heute morgen gut gebrauchen können.habe das erste mal blondies gebacken wenn ich gewonnen sollte, würde ich sie noch einmal backenDanke für die tolle Verlosung!vlg tine

  • Reply Janina Helm 21. Mai 2017 at 10:15

    Liebe Agnes, viiiiielen Dank für dieses wunderbare Rezept von dir und auch Danke dafür, dass du deine Ideen hier mit uns teilst. 🙂 ich würde als allererstes deine Muffins hier mit dem tollen Gewinn backen. Ist ja klar!!!
    Alles Liebe, Janina

  • Reply Nici 21. Mai 2017 at 12:45

    Ich würde es als Erstes mal mit Cookies versuchen und dann weiter experimentieren.

  • Reply Claudia Seidl 21. Mai 2017 at 16:40

    Hallo Agnes, ich würde damit Bananen-Hafercookies backen 🙂 über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen <3

  • Reply Alexandra 22. Mai 2017 at 0:08

    Die kleinen Muffins sehen toll aus! Die Xuckee-Schokodrops habe ich dank Social Media schon sooo oft gesehen und will sie schon so lange testen – mir schwebt da ein leckeres Brownierezept vor, das ohne Industriezucker nicht mehr ganz so sündhaft wäre.

  • Reply Stefanie 22. Mai 2017 at 13:46

    Ich hab mit den Schokodrops noch keine Erfahrung, aber ich würd auf jeden Fall die Muffins mal ausprobieren, die sehen sehr lecker aus.

  • Reply Anna 3. Juni 2017 at 21:27

    Oooh, auf den letzten Drücker : ich würde unser geliebtes Banana Bread damit zu etwas ganz Besonderem machen:)D8P9

  • Reply Birgit 3. Juni 2017 at 22:29

    Oh, wie toll – Chocolate Drops mit Birkenzucker gesüßt – so etwas habe ich für unsere geliebten Cookies gesucht. Auch für die Schoko-Geburtstags-Muffins werden sie benötigt 😉
    Gerade entdeckt und noch rechtzeitig für das Gewinnspiel 🙂

  • Leave a Reply

    *

    Back to top