Apfel-Crumble

Mein Herbstrezept: Gesunder Apfel-Crumble

5. November 2015

Heute gibt es für euch ein Rezept für einen gesunden Apfel-Crumble – ich finde das ist ein wunderbares Herbst-Frühstück oder auch für den Nachmittagskaffee perfekt geeignet. Ich weiß, es ist nun das dritte Rezept mit Äpfeln in Folge. Aber was soll ich machen? Es gibt so viele gute Sorten von Herbstäpfeln und Äpfel sind doch auch so gesund!

Über 30 Vitamine wie z. B. Provitamin A, die Vitamine B1, B2, E und C, Niacin und Folsäure stecken in einem Apfel. Weiters sind Kalium und viele andere wertvolle Mineralstoffe wie Phosphor, Kalzium, Magnesium und Eisen in diesem gesunden Obst zu finden. Ein wichtiger Inhaltsstoff von Äpfeln ist Pektin – in wissenschaftlichen Studien wurde bestätigt, dass dieser Ballaststoff gesundheitsfördernde Bakterien im Darm unterstützt.

Apfel-Crumble

Mit meinen Mädchen genieße ich den Herbst mit allen Sinnen.

Kleinkinder in einer Scheibtruhe im Herbst

Rezept Gesunder Apfel-Crumble

Zutaten für zwei kleine Tarteförmchen (12 cm Durchmesser):

  • 2 kleine säuerliche Äpfel
  • 25 g Großblättrige Haferflocken
  • 25 g Feinblättrige Haferflocken
  • 25 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 25 g Ahornsirup
  • 10 g gemahlene Mandeln
  • 10 g Kokosöl (alternativ Butter)
  • 1 Messerspitze Bourbon Vanille* (oder ich nehme gerne auch 1 TL Sweet Vanilla)
  • 1/2 TL Zimt* (oder ich nehme gerne auch die Gewürzmischung Delifruit*)

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen
  • Kokosöl vorsichtig erwärmen und anschließend mit allen Zutaten (außer den Äpfeln und dem Zimt) in einer Schüssel vermischen
  • Äpfel waschen, in kleine Stückchen schneiden und mit Zimt vermischen
  • die Äpfel in die Tartförmchen geben und die Krümel darüber verteilen
  • die Tarteformen für 15 Minuten in den Ofen geben.

Manchmal gebe ich mir auch einen Esslöffel selbstgemachtes Vanillejoghurt auf den Apfel-Crumble – aber er schmeckt auch pur zu einer Tasse Kaffee einfach richtig gut. Und die ganze Wohnung duftet noch Stunden später nach Äpfeln und Zimt.

Apfel-Crumble mit etwas Vanillejoghurt

 

*Affiliate-Link

Die Gewürzmischung Delifruit und Sweet Vanilla wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Grünzeug 5. November 2015 at 19:35

    Oh, das sieht fabelhaft aus! 🙂

    Und besteht dabei aus so wenigen und so guten Zutaten – das wird unbedingt nachgemacht. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Reply glueckstopf 9. November 2015 at 13:35

      Danke dir <3 Ich liebe es auch wenn Rezepte nur wenig Zutaten haben <3

    Leave a Reply

    Back to top