Warning: stripos() expects parameter 1 to be string, array given in /home/.sites/40/site7172674/web/wp-includes/formatting.php on line 3758 Brownie-Kipferl die glücklich machen | Glückstopf
Foto Brownie-Kipferl

Brownie-Kipferl die glücklich machen

7. Dezember 2016 in Zuckerfreie Rezepte

Kakao macht glücklich und ist gesund – darüber habe ich hier am Blog schon öfter geschrieben. Diese Brownie-Kipferl habe ich euch schon vor zwei Jahren gezeigt. Ich habe das Rezept nun noch ein bisschen überarbeitet und mit mehr Nährstoffen gefüllt. Zum Süßen habe ich ein bisschen Kokosblütenzucker verwendet, auch die verwendete Schokolade ist mit Kokosblütenzucker gesüßt. Diese Kekse habe ich schon einige Male gebacken und sie werden sicher auch wieder nächstes und übernächstes Jahr zu Weihnachten gebacken.

Foto: Brownie-Kipferl natürlich gesüßt ohne weißen Zucker

Zutaten (für ca. 2 Backbleche):

  • 50 g Zartbitterschokolade* (gerne mit Kokosblütenzucker gesüßt)
  • 75 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 75 Dinkelmehl
  • 1 EL Kakao pur
  • 60 g geriebene Haselnüsse
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 g kalte Butter in Stückchen
  • Zartbitterkuvertüre* (gerne mit Kokosblütenzucker gesüßt) für die Dekoration

Foto: Kaffeetasse

Zubereitung:

  • Zartbitterschokolade schmelzen und anschließend ein bisschen abkühlen lassen
  • Alle Zutaten (Mehl, Kakao, Haselnüsse, Kokosblüzenzucker, Salz, Ei, Butter) zu der flüssigen Schokolade geben und zu einem glatten Teig verarbeiten
  • den Teig zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen, in Folie wickeln und für ca. eine halbe Stunde kalt stellen
  • Ofen auf 200° C vorheizen
  • vom Teig ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und aus diesen Kipferl formen
  • auf den mit Backpapier ausgekleideten Backblechen verteilen
  • im Ofen ca. 10 Minuten backen
  • die ausgekühlten Brownie-Kipferl mit Zartbittekuvertüre verzieren.

 

Foto Brownie-Kipferl

Das Rezept für diese wunderbaren Kipferl ist von Maras Wunderland, ich habe es für euch nur mit mehr gesunden Nährstoffen aufgewertet und leicht abgewandelt.

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links: wenn du über einen dieser Links etwas bestellst, bekomme ich einen kleinen Prozentsatz gutgeschrieben. Dir kosten die Produkte nicht mehr, mir hilft es sehr diesen Blog zu schreiben – danke dir! Danke für die Kooperation mit den Frechen Freunden und Fruchtbar.

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

  • Reply Mara 16. Dezember 2014 at 13:39

    Oh es freut mich, dass dir die Brownie-Kipferl gefallen 🙂 Ich finde sie sind eine ganz klasse Alternative zur klassischen Variante 🙂 Hab noch eine tolle Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest 🙂

    Mara

    • Reply glueckstopf 16. Dezember 2014 at 13:41

      Danke Mara! Dir auch noch eine schöne Weihnachtszeit mit viel Keksen 🙂

      Viele Grüße
      Agnes

  • Reply Post aus meiner Küche | Glückstopf 22. Dezember 2014 at 18:04

    […] Brownie-Kipferl mit Walnüssen […]

  • Leave a Reply

    *

    Back to top