Warning: stripos() expects parameter 1 to be string, array given in /home/.sites/40/site7172674/web/wp-includes/formatting.php on line 3758 Gute Laune: Rezept für Schokolade | Glückstopf
Foto Schoko-Adventskalender

Gute Laune: Rezept für Schokolade

7. November 2016 in Zuckerfreie Rezepte

Diese Woche ist das Laternenfest vom Kindergarten – ich freue mich schon so! Seit Wochen singe ich mit den Kindern schon „Ich geh mit meiner Laterne“. Und wie ich meine zwei Mädchen kenne, werden wir das Lied auch noch wochenlang singen. Bis wir dann direkt mit den Weihnachtsliedern beginnen.

Foto Keksausstecher

Zu Adventszeit gehören für mich auch Kekse und Adventskalender. Mit diesen süßen Keksausstechern habe ich gesunde Kakao-Kekse gebacken. Die Kekse sind aus Vollkornmehl und nur mit Datteln und einem Esslöffel Ahornsirup gesüßt. Wir sind alle ganz begeistert von dem Rezept und ganz bald werde ich es euch am Blog vorstellen.

Seit Wochen sammle ich schon Kleinigkeiten für den Adventskalender für meine bald zweieinhalb Jahre alten Mädchen. Den Kalender will ich euch noch unbedingt am Blog vorstellen! Ich habe so viel Freude mit den Dingen die ich gesammelt habe.

Doch im heutigen Beitrag stelle ich euch einen Schokolade-Adventskalender für Erwachsene vor. Dieser Kalender ist mit einer hochwertigen nährstoffreichen Schokolade gefüllt. Diese Schokolade will ich euch schon seit einigen Monaten vorstellen – denn ich bin begeistert! Ich will euch zeigen, wie einfach es sein kann gesunde Schokolade herzustellen. Mein zweites Lieblings-Schokorezept habe ich euch bereits im Sommer verraten.

Warum ich so von meiner gesunden Schokolade begeistert bin?

Kakao ist gesund. In der Kakao-Bohne sind so viele wertvolle Nährstoffe enthalten. Die Bohne enthält viel Magnesium, Eisen, Antioxidantien, Kalzium, Vitamin C und E, Zink, Kupfer und Chrom. Außerdem stecken im Kakao wertvolle Ballaststoffe.  Zu diesen Inhaltsstoffen des Kakaos zählen auch Serotonin und Dopamin, die beim Menschen eine stimmungsaufhellende Wirkung hervorrufen und das Wohlbefinden steigern können.

Foto Schoko-Adventskalender

In meinem Rezept verwende ich neben Kakao auch Kokosöl. Dieses Öl verwende ich sehr gerne! Es ist reich an mittelkettigen Fettsäuren und Laurinsäure, die dem Öl viele positive Eigenschaften verleihen. Es ist eines der natürlichsten Öle. Es ist sehr leicht verdaulich, produziert das gefäßschützende HDL-Cholesterin und wirkt antimikrobiell. Es ist nicht nur eine gute Zutat in der Küche, sondern auch in der Naturkosmetik.

Gesüßt wird die Schokolade mit Dattelsirup – ich liebe diesen nährstoffreichen und gesunden Sirup. Der karamellartige Geschmack ist einfach so gut! An regnerischen und kalten Tagen gebe ich mir gerne ein bisschen Dattelsirup auf meinen Milchkaffee – das macht gleich gute Laune!

Foto Kaffee mit Dattelsirup

Zutaten:

  • 50 g Kokosöl
  • 50 g Kakaobutter
  • 50 g Kakao Natur schwach entölt
  • 50 g Dattelsirup
  • 50 g Haselnussmus
  • Messerspitze Bourbon Vanille

Zubereitung:

  • Kakaobutter erhitzen bis sie flüssig ist, Kokosöl ebenfalls vorsichtig erwärmen
  • alle Zutaten gut vermischen
  • flüssige Schokolade in Silikonformen füllen und im Kühlschrank auskühlen lassen
  • sobald die Schokolade fest ist, kann sie aus den Silikonformen rausgedrückt werden.

Die Schokolade kühl lagern.

Foto Adventskalender

Das Schoko-Adventskalender-Set* (Silikonform und zwei Papieradeventskalender) sowie viele weihnachtliche Backprodukte bekommt ihr ab 9. November bei Tchibo/Eduscho. Am gleichten Tag startet auch die Blogparade von Tchibo – ich würde mich freuen wenn ihr meinen gesunden Schoko-Advenskalender abstimmt. Ihr habt die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen.

Foto: Keksausstecher Gesunde Kekse

Foto Keksausstecher

* Das Adventskalender-Set, die Keksausstecher und weitere Backprodukte wurden mir von Tchibo kostenlos zur Verfügung gestellt. /  Affiliate Link: wenn du über einen dieser Links etwas bestellst, bekomme ich einen kleinen Prozentsatz gutgeschrieben. Dir kosten die Produkte nicht mehr, mir hilft es sehr diesen Blog zu schreiben – danke dir!

Share This Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Alexandra 8. November 2016 at 13:45

    Hallo! Wie schön dein „neuer“ Blog ist! und tolles Rezept, suche auch gerade Ideen für den Adventskalenderinhalt 🙂
    Die Schokolade probier ich bestimmt, vor allem weil sie mit Haselnussmus ist, ich liebe Haselnussmus!
    Viele Grüße

  • Leave a Reply

    *

    Back to top