Wärmende Currysuppe

Wärmende Curry-Suppe

29. Oktober 2019

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Im Herbst und Winter gibt es bei uns gerne Suppe. Die Kinder lieben Gemüsecremesuppe. Manchmal tut aber etwas Abwechslung sehr gut – da ist diese Currysuppe eine schöne Idee. Ich verwende gerne die Rote Currypaste von Fairtrade Original – sie enthält Reisöl, Wasser, Schalotten, Knoblauch, Zitronengras, Galgant, Salz, rote Chilischoten, Rohrzucker, Koriander, Kaffernlimetten, Kümmel und Pfeffer. Die Produkte von Fairtrade Original werden unter fairen Bedingungen hergestellt.

Currysuppe

Rezept für eine wärmende Curry-Suppe

Zutaten für zwei hungrige Erwachsene:

  • 300 g Bio-Hühnerbrust
  • 1 Dose Kokosmilch von Fairtrade Original
  • 1/2 Lauch
  • etwa 300 g Lieblingsgemüse (ich mache die Suppe gerne mit Brokkoli oder Zucchini)
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 TL Rotes Curry von Fairtrade Original
  • 2 TL Tom Yum Gewürzpaste für Suppe von Fairtrade Original (alternativ einfach mehr von der Roten Currypaste)
  • etwa 80 g Tibetische Nudeln von Fairtrade Original (alternativ dünne Eiernudeln)
  • 1 Chilischote (optional für die Schärfe)
  • Salz

Currysuppe

Zubereitung:

Klein geschnittenen Lauch in Kokosöl anrösten. Anschließend die würfelig geschnittene Hühnerbrust mitrösten. Mit Roter Currypaste und Tom Yum Gewürzpaste (alternativ mehr Currypaste) würzen. Klein geschnittenes Gemüse dazugeben, kurz anrösten. Mit Kokosmilch ablöschen und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren Nudeln dazugeben (sie brauchen nur etwa 3 Minuten) und mit Salz abschmecken. Gerne mit klein geschnittenen Chilis servieren.

WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Fairtrade Original entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top