Mangobowl

25. Januar 2020

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Im Sommer esse ich gerne Bowls mit frischen Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren. Für den Herbst habe ich dann oft noch ein bisschen eingefrorene selbstgepflückte Beeren im Tiefkühlschrank. Aber spätestens im Winter sind alle Vorräte vom Sommer aufgegessen.

Diesen Winter habe ich diese Mangobowl für mich entdeckt. Beim letzten Yogabrunch den ich veranstaltet habe, gab es diese Bowl und sie war schneller weg als ich schauen konnte.

Für die Mangobowl verwende ich die Mangos von Fairtrade Original. Die Mangos werden unter fairen Bedinungen in Bangkok (Thailand) mit der Hand gepflückt, geschält, in Scheiben geschnitten und in Konservendosen verpackt. So bleibt der Geschmack der Mangos perfekt erhalten. Es werden nur die reifen Mangos genommen.

Probiert die Mangobowl! Sie ist so fruchtig und ein wunderbares Frühstück im Winter – man schmeckt richtig die Sonne und die Wärme. Wenn ihr es gerne süßer habt, könnt ihr auch eine oder zwei weiche Datteln dazugeben.

Mangobowl

Rezept für eine Mangobowl

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 Dose Mangos von Fairtrade Original
  • Saft von einer Zitrone
  • 75 g Haferflocken (alternativ auch Haferbrei)
  • etwa 100 ml Ananassaft (ich habe den Saft von einer Dose Ananas-Scheiben von Fairtrade Original verwendet)
  • optional für die es gerne süßer mögen: zwei Medjool-Datteln
  • Deko: Kokosflocken, getrocknete Früchte

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und gut mixen
  • mit Kokosflocken und frischen bzw. getrockneten Beeren dekorieren.

 

Mangobowl

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Fairtrade Original entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top