Gemüsecurry mit Mangold

17. Januar 2021

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Nach den Weihnachtsfeiertagen mit viel Keksen habe ich jetzt so richtig Lust auf viel Gemüse. Im Winter ist die Auswahl an saisonalen Gemüse leider etwas kleiner. Bei diesem Curry habe ich Mangold genommem, alternativ passt auch frischer Spinat perfekt.

Für mein Gemüsecurry habe ich die cremige Kokosmilch und die Thailändische Currypaste von Fairtrade Original verwendet. Ich mag die Produkte sehr gerne, weil sie das Fairtrade-Siegel haben und qualitativ sehr hochwertig sind.

Wollt ihr im Gemüsecurry mehr Eiweiß? Neu habe ich für uns folgende (vegane) Zutaten fürs Curry entdeckt, die neben Ballaststoffen auch viel Eiweiß enthalten: Seitan und regionale Sojabohnen. Alternativ könnt ihr natürlich auch Hühnerfleisch nehmen.

Rezept Gemüsecurry mit Mangold

Zutaten für vier Personen:

  • 1 Stange Lauch
  • 300 g Brokkoli
  • 6 Karotten
  • 250 g Zuckererbsenschoten
  • 5 Blätter Mangold
  • 1 EL Kokosöl von Fairtrade Original
  • 400 ml Kokosmilch von Fairtrade Original (entspricht etwa einer Dose)
  • 2 TL Thailändische Rote Currypaste von Fairtade Original
  • Salz
  • 2 Becher Naturreis von Fairtrade Original
  • Optional für mehr Eiweiß: Regionale Sojabohnen, Seitan oder Bio-Putenfleisch

Zubereitung:

1. Den Lauch in feine Scheiben schneiden und mit Kokosöl in der Pfanne anrösten

2. Die Karotten schälen und klein schneiden, den Brokkoli zerkleinern und den Mangold schneiden. Das Gemüse anschließend mit dem Lauch mitrösten.

3. Nun die Zuckererbsenschoten dazugeben und mit Curry würzen. Mit Kokosmilch ablöschen.

4. Den Naturreis nach Packungsbeilage kochen.

Was gebt ihr gerne in euer Gemüsecurry? Seid ihr auch so Curry-Liebhaberinnen?

WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Fairtrade Original entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top