Tiramisu ohne Zucker

Tiramisu ohne Biskotten mit Nüssen und Hafermehl

22. Dezember 2020

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Zwei traumhafte Ideen für Desserts im Glas habe ich euch schon verraten. Heute folgt noch eine Idee – eine cremige Tiramisu ohne Biskotten, dafür mit einer Schicht aus Nüssen und Hafermehl. Die Nussschicht saugt den Kaffee richtig schön auf und macht die Tiramisu zu einem perfekten Dessert.

Kaffee Tiramisu

Fairtrade & Direct Trade 

Bei Kaffee ist es mir sehr wichtig, dass er aus fairen Handel kommt. Die Non Profit-Organisation Fairtrade Original ist jetzt bei ihrem Kaffeehandel noch einen Schritt weiter gegangen.

Der nächste Schritt im Kaffeehandel 

Fairtrade Original verkürzt die Lieferkette und zahlt damit noch mehr an die Produzenten. Der Einkäufer Mark kauft die Kaffeebohnen direkt bei Red Ecolsierra, einer kleinen Fairtrade-Kaffeekooperative in den Bergen der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien.

Die direkte Zusammenarbeit bedeutet für uns Konsumenten und Kaffeeliebhaberinnen dass wir einen hochwertigen, leckeren Specialty Coffee bekommen. Gleichzeitig bedeutet es aber auch für die Kaffeeproduzenten einen höheren Preis. Für jedes Kilo Kaffee zahlt Fairtrade Original zusätzlich zur Fairtrade- und Bio-Prämie weitere 44 Cent.

Tiramisu ohne Biskotten

Rezept für eine Tiramisu ohne weißen Zucker und optional ohne Gluten

Zutaten für 2 Gläser

  • 100 g gemahlene Mandeln (alternativ Haselnüsse)
  • 50 g Hafermehl (habt ihr kein Hafermehl zu Hause, könnt ihr Haferflocken im Hochleistungsmixer fein zu Mehl mixen)
  • 60 g Ahornsirup (für die Nussschicht) plus 50 g Ahornsirup (für die Creme)
  • Messerspitze Bourbon-Vanille
  • 1 Espresso (bei mir Kaffee von Fairtrade Original)
  • 100 g Schlagobers
  • 75 g Mascarpone
  • 150 g Magertopfen
  • 1 EL Kakao
Tiramisu ohne weißen Zucker

Zubereitung

1. Für die „Biskotten“ die gemahlenen Mandeln, Hafermehl, Ahornsirup und Bourbon-Vanille gut miteinander vermischen

2. Für die Creme den Schlagobers steif schlagen und mit der Mascarpone, dem Magertopfen und dem Ahornsirup cremig rühren.

3. In zwei Gläsern eine Schicht von Nussmischung geben. Darauf etwas vom Espresso geben, anschließend etwas von der Creme und dann wieder die Nussmischung. So das Glas füllen und mit Creme abschließen.

4. Am Ende mit Kakao bestreuen.

WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Zudammenarbeit mit Fairtrade Original entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top