Desserts im Glas für euer Weihnachtsfest

13. Dezember 2020

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Mit kleinen Kindern kommt wieder ein großes Stück vom Weihnachtszauber ins Haus. Es ist einfach so schön ihre ehrliche Freude mitzuerleben.

Das Weihnachtsessen bereite ich gerne vor – so können wir den Abend dann ganz entspannt gemeinsam erleben. Ich finde Desserts im Glas sind perfekt für solche Anlässe – ihr könnt sie ganz einfach schon am Vorabend vorbereiten. Für euch gibt es heute zwei Ideen für Weihnachtsdesserts im Glas. Bei beiden Desserts habe ich weniger Zucker verwendet.

Ein Zwillingsmädchen liebt das „Bounty im Glas“ vor allem. Es schmeckt so intensiv nach Kokos – für alle Kokosliebhaber ein geniales Dessert. Die Kombination von Kokos und der Zartbitterschoko lässt mich richtig schwärmen. Wir haben für unser „Bounty im Glas“ eine sehr hochwertige und gute Schokolade verwendet – die Edition Zotter Bio-Dunkle Schokolade mit mindestens 70 % Kakaogehalt von SPAR PREMIUM.

Das andere Zwillingsmädchen hat das „Spekulatius-Dessert“ als ihr Lieblingsdessert im Glas auserwählt. Ich bin ganz begeistert von meiner Idee die Wilden Preiselbeeren von SPAR PREMIUM für das Dessert zu verwenden. Preiselbeeren sind ja leicht säuerlich – ich finde das passt so perfekt zu den Spekulatius-Keksen.

Und die kleine Emma? Sie löffelt still und leise einfach beide Gläser leer.

Rezept für ein Spekulatius-Schichtdessert im Glas

Zutaten für 6 kleine Gläser:

  • 150 g Spekulatius-Kekse
  • 150 g Mascarpone
  • 150 ml Schlagobers
  • 350 g Magertopfen (bei mir SPAR Natur*pur Bio-Magertopfen)
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 kleines Glas Preiselbeermarmelade (bei mir SPAR PREMIUM Wilde-Preiselbeeren)
  • 1 EL Kakao
  • Messerspitze Bourbon-Vanille

Zubereitung:

1. Den Schlagobers mit dem Puderzucker steif schlagen.

2. Die Mascarpone, den Magertopfen und die Bourbon-Vanille zum Schlagobers geben.

3. In die Gläser nun die Spekulatiuskekse zerbröseln, eine Schicht Preiselbeeren draufgeben, nun eine Schicht von der Creme, dann wieder eine Schicht Kekse, eine Schicht Preiselbeeren und zum Abschluss nochmals Creme ins Glas schichten.

4. Mit Kakao bestreuen.

Rezept für das Kokosdessert „Bounty“ im Glas

Zutaten für 6 kleine Gläser:

  • 250 ml Schlagobers
  • 400 g Griechisches Joghurt (bei mir SPAR Natur*pur Bio-Jogurt Griechischer Art 10% Fett)
  • 5 EL Puderzucker
  • Messerspitze Bourbon-Vanille
  • 100 g Kokosflocken (bei mir SPAR Natur*pur Bio-Kokosflocken)
  • 100 g Zartbitterschoko mit hohen Kakaogehalt (bei mir SPAR PREMIUM Edition Zotter Bio-Dunkle Schokolade mit mindestens 70 % Kakaogehalt)
  • 3 TL Kokosöl

Zubereitung:

1. Den Schlagobers mit dem Puderzucker steif schlagen.

2. Das Joghurt, die Kokosflocken und die Bourbon-Vanille untermischen.

3. Die Zartbitterschoko gemeinsam mit dem Kokosöl ganz vorsichtig erhitzen.

4. In kleinen Gläsern als erstes die Kokoscreme füllen und anschließend die etwas abgekühlte Schokolade raufleeren.

5. Die Gläser für einige Stunden in den Kühlschrank geben.

Ausgewählt Desserts von SPAR PREMIUM

Wenn ihr das Dessert lieber kaufen wollt, habe ich hier einen Tipp für euch. Von SPAR PREMIUM gibt es eine kleine Auswahl von besonderen Desserts – zum Beispiel handgefertigte Mousse au Chocolat-Herzerl, Panettone oder Moelleux au Chocolat mit Fairtrade-Kakao. Ihr findet bei SPAR hochwertige Desserts für euer Weihnachtsfest. SPAR PREMIUM macht auch Weihnachten 2020 zu etwas Besonderem.

WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit SPAR entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top