Foto vom fertigen Essen

Polentaherzen mit Zucchinigemüse

11. Februar 2015 in Gesund Kochen mit Freude - Rezepte für warme Gerichte

Für den Valentinstag gibt es für euch ein einfachens und gesundes Rezept. Wie immer verwende ich hier im Rezept möglichst regionale und biologische Produkte. Maisgries verwende ich momentan gerne von Zurück zum Ursprung, der Bergkäse für die Polentaherzen ist vom Bauernmarkt.

Mit saisonalen und regionalen Zutaten macht Kochen einfach noch mehr Freude!

Foto vom fertigen Essen

Zutaten für zwei hungrige Verliebte:

Polentaherzen:

  • 100 g Polenta (Maisgries)
  • 350 ml Wasser
  • 50 g Bergkäse (lang gereift)
  • 1 bis 2 TL Gemüsebrühe
  • 25 g Petersilie (klein gehackt)
  • 10 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Zucchinigemüse:

  • 2 Zucchini
  • 200 g Tomatenpolpa
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz

Foto von den Zutaten für die Polentaherzen und das Zucchini-Gemüse

Zubereitung Polentaherzen:

  • Polenta mit dem Wasser, der Gemüsebrühe und der Petersilie in einem Topf (laut Packungsbeilage) kochen. Gegen Ende der Kochzeit geriebenen Bergkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen
  • auf ein Backpapier die gekochte Polenta dick aufstreichen und auskühlen lassen
  • sobald die Polenta ausgekühlt ist, mit einer Keksform Herzen ausstechen
  • in einer Pfanne etwas Butter erhitzen und die Herzen darin knusprig anbraten bis sie eine leicht braune Kruste haben.

In der Pfanne angebraten werden die Herzen richtig lecker knusprig! Alternativ kann man die Herzen auch im Ofen backen. Zu den Polenta-Herzen passt sehr gut Zucchinigemüse.

Fotos von den Polentaherzen

Zubereitung Zucchinigemüse:

  • Zwiebel, Knoblauch und Zucchini schneiden
  • in einem Topf Öl erhitzen
  • Zwiebel und Knoblauch anschwitzen und anschließend die Zucchini mitrösten
  • sobald die Zucchini schön angeröstet sind, Tomatenpolpa dazugeben und mit Thymian, Rosmarin, Pfeffer und Salz würzen.

Ihr Lieben, lasst es euch schmecken!

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Back to top