Eis mit weniger Zucker

Cremiges Joghurteis

17. November 2020

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Wie seht ihr das? Ich finde Eis geht immer. Im Sommer essen wir gerne am Wochenende Eis – dafür haben wir uns vor einiger Zeit eine Eismaschine gekauft. Als fünfköpfige Familie war uns die Maschine allerdings etwas zu klein.

Deswegen haben wir seit diesem Sommer eine neue größere Eismaschine – die Eismaschine Erika von Springlane. Wir sind begeistert von der Maschine und ich möchte sie euch heute näher vorstellen. Ich weiß es ist jetzt nicht die klassische Eiszeit. Aber ich will sie euch trotzdem jetzt ans Herz legen – denn die Eismaschine ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk und gegen ein gutes Weihnachtseis spricht doch auch nichts, oder? Ein Spekulatius-Eis würde zum Beispiel wunderbar an den Weihnachtsfeiertagen schmecken. Oder auch dieses Joghurteis passt gut als leichtere Nachspeise an den Weihnachtsfeiertagen.

Eis mit weniger Zucker

Was uns besonders gut an der Eismaschine Erika gefällt – vor allem im Vergleich zu anderen Eismaschinen:

  • Ihr könnt 2,5 Liter Eis in einem Durchgang herstellen
  • Alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinengeeignet
  • Der Mixbecher ist aus hochwertigen Edelstahl.

Ihr könnt das Eis auch vorbereiten. Die Eismaschine Erika schaltet nach Ablauf der Zubereitungszeit für eine Stunde in die Nachkühlfunktion, sollte das Eis nicht nach 10 Minuten entnommen worden sein.

In etwa 50 Minuten habt ihr mit dieser Eismaschine euer eigenes cremiges Eis.

Eisrezept

Rezept für Joghurteis

Zutaten:

  • 1 kg Naturjoghurt
  • 250 g Schlagobers (Sahne)
  • 130 g Zucker

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten mit einem Handmixer gut vermischen und anschließend in die Eismaschine geben.
  2. Nach etwa 50 Minuten habt ihr cremiges Eis.

WERBUNG: Die Eismaschine Erika wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top