Foto von Kinderhänden mit Vollkornpasta

Pastliebe: Selbstgemachte Pasta

8. Februar 2021

Dieser Beitrag enthält WERBUNG | Wir lieben Pasta. Am liebsten essen die Kinder die Nudeln mit selbstgemachter Paradeisersauce (Tomatensauce) und Parmesan. Ein einfaches Gericht dass es oft bei uns gibt. Ich gebe mir gerne zur Abwechslung auch Ricotta, Schafkäse, frischen Spinat oder Rucola dazu.

Selbstgemachte Nudeln

Seit einigen Jahren machen wir die Pasta gerne manchmal selber. Wir haben dafür schon drei unterschiedliche Modelle probiert. Eine Pastamaschine mit Handkurbel war unser erstes Modell. Hier war die Schwierigkeit dass uns beim Arbeiten eine Hand “fehlte”, denn mit einer Hand muss man die ganze Zeit die Kurbel betätigen.

Als nächstes hatten wir etwa zwei Jahre den Pastamaker – der war uns aber eindeutig zu groß.

Nun sind wir bei der Pasta Fresca Nudelpresse von Kenwood gelandet und sind sehr zufrieden. Es gibt einiges was mir an der Pasta Fresca von Kenwood so gut gefällt: die Maschine ist aus hochwertigen Edelstahl und die Einsätze aus Bronze. Bronze wird verwendet, damit sich die Pasta gut löst.

Foto von Kenwood Pasta Fresca

Die Pasta Fresca Nudelpresse kann mit zwölf verschiedenen Teigwareneinsätzen sowie einem Spritzgebäckvorsatz betrieben werden. Mit dem manuell verschiebbaren Edelstahl-Messer kann die Pasta in der gewünschten Länge abgeschnitten werden.

Foto von Kinderhänden mit Vollkornpasta

Wichtig bei Rezepten für die Pasta Fresca Nudelpresse ist, dass der Teig nicht zu feucht ist. Bei den ersten Versuchen müsst ihr vielleicht ein bisschen probieren bis ihr es ins Gefühl bekommt wie die Konsistenz sein soll. Der Teig muss richtig “bröselig” sein, damit ihr dann schöne Pasta bekommt.

Rezept für selbstgemachte Pasta mit etwas Vollkornmehl

Ein Rezept für die Pasta Fresca von Kenwood

125 g Hartweizengrieß (Semola Grano Duro / Nudelmehl)
65 g Dinkel-Vollkornmehl
60 g Dinkelmehl hell
85 ml Wasser
5 ml Olivenöl
1 Prise Salz

Pasta Fresca von Kenwood

WERBUNG: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Kenwood entstanden. Die Produkte wurden mir kostenlos von Kenwood zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top