Foto vom Kichererbsengemüse

Spinat-Karotten-Kichererbsen-Gemüse

20. Mai 2015 in Gesund Kochen mit Freude - Rezepte für warme Gerichte

Am Bauernmarkt habe ich am Wochenende einen großen Sack frischen Spinat gekauft. Ein Teil davon ist ein paar Stunden nach dem Einkauf gleich im Topf gelandet – ich habe ein Gemüse mit Spinat, Karotten und Kichererbsen gekocht. Gewürzt habe ich mit Kurkuma. Diesen bunten Eintopf gibt es seitdem sehr gerne.

Ich verwende in der Küche gerne Kurkuma – das Gewürz ist in der chinesischen und indischen Medizin eine wichtige Heilpflanze und soll unter anderem gut für den Magen sein. Auch für meine kleinen Glückskinder verwende ich gerne Kurkuma.

Kichererbsen-Gemüse

Rezept Spinat-Karotten-Kichererbsen-Gemüse

Zutaten für zwei Personen:

  • 200 g Karotten
  • 200 g Kichererbsen gekocht
  • 100 g frischer Spinat
  • 150 bis 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosöl
  • 1- 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Suppenwürze (z. B. „Hildegard von Bingen Suppenwürze pikant“)
  • 1/2 TL Quendel (alternativ Thymian)
  • Prise Salz
  • ca. 100 g Getreide (z. B. Quinoa, Bulgur oder Dinkel für die Beilage)

Foto vom Kichererbsen-Eintopf

Zubereitung:

  • Karotten schälen und klein schneiden
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen, und die klein geschnittenen Karotten reingeben
  • den Spinat waschen; klein hacken und ebenfalls zu den Karotten geben
  • mit Kokosmilch aufgießen und mit Suppenwürze, Kurkuma, Quendel und Salz würzen
  • sobald die Karotten weich sind, die gekochten Kichererbsen beifügen und kurz mitkochen
  • das Gemüse mit gekochten Getreide (z. B. Quinoa, Bulgur oder Dinkel) servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Foto vom Kichererbsengemüse

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Back to top