Foto vom Kichererbsengemüse

Spinat-Karotten-Kichererbsen-Gemüse

20. Mai 2015 in Gesund Kochen mit Freude - Rezepte für warme Gerichte

Am Bauernmarkt habe ich am Wochenende einen großen Sack frischen Spinat gekauft. Ein Teil davon ist ein paar Stunden nach dem Einkauf gleich im Topf gelandet – ich habe ein Gemüse mit Spinat, Karotten und Kichererbsen gekocht. Gewürzt wurde mit Kurkuma.

Ich verwende in der Küche gerne Kurkuma – das Gewürz ist in der chinesischen und indischen Medizin eine wichtige Heilpflanze und soll unter anderem gut für den Magen sein.

Kichererbsen-Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Karotten
  • 200 g Kichererbsen gekocht
  • 100 g frischer Spinat
  • 150 bis 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kokosöl
  • 1- 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Suppenwürze (z. B. „Hildegard von Bingen Suppenwürze pikant“)
  • 1/2 TL Quendel (alternativ Thymian)
  • Prise Salz
  • ca. 100 g Getreide (z. B. Quinoa, Bulgur oder Dinkel für die Beilage)

Foto vom Kichererbsen-Eintopf

Zubereitung:

  • Karotten schälen und klein schneiden
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen, und die klein geschnittenen Karotten reingeben
  • den Spinat waschen; klein hacken und ebenfalls zu den Karotten geben
  • mit Kokosmilch aufgießen und mit Suppenwürze, Kurkuma, Quendel und Salz würzen
  • sobald die Karotten weich sind, die gekochten Kichererbsen beifügen und kurz mitkochen
  • das Gemüse mit gekochten Getreide (z. B. Quinoa, Bulgur oder Dinkel) servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Foto vom Kichererbsengemüse

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Back to top