Foto Kichererbsensalat

Kichererbsen-Salat mit Avocado

22. Februar 2016 in Allgemein

Wie gesund Kichererbsen sind, habe ich euch hier schon erzählt. Ich kann es also nur wiederholen: Kichererbsen sind wahre Energiebündel! Sie enthalten mehr Eiweiß als manche Fleischsorten, besonders für Veganer interessant ist auch der hohe Gehalt an Kalzium. Weiters enthalten die Erbsen viel Folsäure, Kupfer, Eisen, Zink und auch Ballaststoffe.

Heute gibt es für euch einen winterlichen Salat mit Getreide, Kichererbsen, Avocado und Stangensellerie. Sellerie ist eine sehr alte Heilpflanze, die in der Naturheilkunde schon vor Tausenden von Jahren zum Beispiel bei rheumatischen Beschwerden oder Bluthochdruck verwendet wurde. Ich habe den Salat bisher mit Rollgerste (Gertengraupen), Dinkelreis und Kamutreis gemacht – heute Abend werde ich als Getreide Quinoa verwenden.

Kichererbsen-Salat

Dieser Salat ist sättigend, ist schnell zubereitet und schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr gut – ich mache mir meistens eine Portion für den Abend und nehme mir dann noch eine Portion in die Arbeit mit.

Kichererbsen-Salat mit Avocado und Stangensellerie (refined sugarfree)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g Rollgerste (Gerstengraupen), Kamutreis oder Dinkelreis
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 1/2 Avocados
  • 500 g gekochte Kichererbsen
  • 3 Stangen Stangensellerie (auf jeden Fall auch die grünen Blätter verwenden)
  • Dressing: 2 TL Zitronensaft, 4 bis 5 EL Apfelessig, 1 bis 2 TL Apfeldicksaft, 1 bis 2 EL Nussöl, Salz, Pfeffer)
  • 200 g Feta (Schafkäse)

Zubereitung:

  • Getreide (Gerstengraupen, Kamutreis oder Dinkelreis) nach Packungsbeilage in 1 TL Gemüsebrühe kochen
  • Avocados, Feta und Stangensellerie klein schneiden
  • das abgekühlte Getreide in eine große Schüssel geben
  • klein geschnittenen Feta, Avocado und Stangensellerie zum Getreide geben
  • Dressing zubereiten und Salat damit marinieren

Foto vom Kichererbsensalat

Lasst es euch schmecken!

Share This Post

You Might Also Like

No Comments

  • Reply Grünzeug 23. Februar 2016 at 11:32

    Oh – eine wunderbare Inspiration für meinen nächsten Kichererbsensalat (sprich: für heute Abend)!

    Obwohl ich anmerken muss, dass Feta nicht vegan ist – das ist ja Käse und somit ein Tierprodukt. Vielleicht hast du das einfach nur übersehen, aber da müsstest du die Überschrift (oder das Rezept) noch einmal anpassen. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Reply glueckstopf 24. Februar 2016 at 13:06

      Danke Jenni für den Hinweis, das werde ich sofort ändern – du hast natürlich recht. Ich habe mal eine Version ohne Feta gemacht 🙂

      VlG
      Agnes

  • Reply sistersjeansandmessybuns 25. März 2016 at 9:45

    hallo du liebe,
    hab mir das rezept gleich mal abgespeichert. das muss ich auch mal ausprobieren, weil ich ein großer fan von kichererbsen bin und avocado sowieso! ♡ danke für diese idee! 🙂
    liebste grüsse, katharina von SJMB

  • Leave a Reply

    *

    Back to top